Geschichte und Geschichten aus dem Ruhrgebiet

Geschichte und Geschichten aus dem Ruhrgebiet

Ralf Koss, der bekannte Blogger des MSV, kennt sich keineswegs nur mit Fußball aus. Jahrelang hat er das Ruhrgebiet kreuz und quer bereist, kennt alle Ecken und Winkel, und hat sich auch mit der Geschichte und Entwicklung der Region befasst. 111 Orte stellt er in seinem Buch vor, spannend und unterhaltsam. Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die das Ruhrgebiet besser kennenlernen wollen – ganz gleich, ob Neubürger oder Eingeborene!

 

100% emissionsfrei transportierte Schokolade

Mit dem Segelfrachter werden die Kakaobohnen aus Columbien nach Holland gebracht, die Chokolatemakers produzieren in Amsterdam erstklassige Schokolade daraus, und mit dem Fahrrad werden anschließend die Tafeln an ihre Zielorte in mehr als 35 Städten gebracht. Die Delegation aus Duisburg hat sich über Ostern auf den Weg gemacht, jetzt schon zur 3. Schokofahrt und hat damit ein Zeichen gesetzt für ökologische bewussten Genuß. 

Jetzt also auch bei uns: 100% emissionsfrei transportiert, 100% Bio-Kakao, 100% fair gehandelt. Die Tafel kostet 3,90 EUR inkl. einer Spende für den AFC.

Abschied von der Steinkohle

Abschied von der Steinkohle

Ende des Jahres schließen die letzten Zechen in NRW ihre Tore, ein Zeitalter geht zu Ende.

Viele Bücher und Neuerscheinungen erinnern an die Kohle und ihre Bedeutung für das Ruhrgebiet.

Auch wir sagen: Machet gut, Schwatte!

Aktion: Kalender 2018 schnappen

Aktion: Kalender 2018 schnappen

Jetzt sparen: Ab sofort bekommen Sie alle Kalender deutlich günstiger!!

Auf alle Wandkalender, Tagesabreißkalender, Agenden etc. gewähren wir ab sofort 30% Rabatt.

Nur solange der Vorrat reicht.
Buchempfehlung: Was man von hier aus sehen kann

Buchempfehlung: Was man von hier aus sehen kann

Ein kleines Dorf im Westerwald gerät jedes mal völlig aus den Fugen, wenn der alten Selma im Traum ein Okapi erscheint, denn dann stirbt jemand. Keiner glaubt an solchen Aberglauben, aber alle bereiten sich vorsichtshalber doch einmal darauf vor. Verschwiegene Wahrheiten werden ans Licht geholt, Streits geschlichtet, heimliche Liebe gestanden. All das betrachten wir mit den Augen der zehnjährigen Enkelin von Selma, was eine ebenso schonungslose wie amüsante Perspektive bietet.

Das wunderbare Buch hat es längst aus der Nische des Geheimtipps heraus geschafft. Übertroffen wird es fast noch von der Hörbuchinterpretation von Sandra Hüller. Beides gleichermaßen empfehlenswert!

Buch bei Dumont / Hörbuch bei Tacheles, je 20,00 EUR

Buchempfehlung: Acht Berge

Buchempfehlung: Acht Berge

Pietro und Bruno verbringen jeden Sommer ihrer Kindheit gemeinsam im Aostatal und erkunden gemeinsam die Bergwelt. Im Herbst kehrt Pietro zurück zu seinem Leben in der Stadt, Bruno bleibt in seinem Dorf in den Bergen.

Und so wird es ihr Leben lang bleiben: Pietro reist in die Welt hinaus, lernt fremde Länder und Menschen kennen, Bruno bleibt zuhause und versucht, sich ein Leben als Bergbauer aufzubauen und eine Familie zu gründen.

Und wer hat am Ende mehr aus seinem Leben gemacht? Das ist die große Frage, um die alles kreist. Pietro, der Erzähler der Geschichte, sieht wohl Brunos Weg als den richtigen an – aber da muß jeder Leser sich seine eigenen Gedanken machen.

Acht Berge von Paolo Cognetti: Ein schönes, stilles Buch für die Winterzeit. DVA, 20,00 €

Beste Stimmung beim Jubiläumsfest

Beste Stimmung beim Jubiläumsfest

Zum 20-jährigen Geschäftsjubiläum veranstaltete Petra Lorberg mit ihrem Team ein geselliges Fest mit einem bunten Programm.

Stammkunden, Verlagsvertreter, Autoren und Autorinnen, Geschäftskollegen von der Oststraße, sowie Kulturschaffende aus Duisburg – sie alle wollten es sich nich nehmen lassen, das Bestehen des Buchladens zu feiern, der über zwei Jahrzehnte mit Engagement und Leidenschaft das kulturelle Leben im Stadtteil bereichert.

Kabarettist Kai Magnus Sting eröffnete das Programm mit Ausschnitten aus seinem neuen Bühnenprogramm, die Duisburger Autorin Renate Habets las eine Geschichte aus einer Ruhrgebietsanthologie, die im Herbst auf den Markt kommen wird, das Trio “Fassbender und Schmalenberg”  bot abwechslungsreiche musikalische Untermalung, und die zahlreichen Gäste sorgten für eine angeregte Stimmung.

Moderator Bernd Plöger führte durch das Programm. Er bot einen Rückblick auf die vielfältigen Aktionen, die Petra Lorberg über die Jahre initiierthat, er erinnerte an die “Hafengeschichten”, die jährlichen Weihnachtslesungen, die legendären Harry-Potter-Abende und die regelmäßigen Lesungen, Vorträge und musikalischen Darbietungen. Bei einem reichhaltigen Buffet ließen die ca 100 Gäste den Nachmittag in gemütlicher Athmosphäre ausklingen.

Mehr Fotos vom Jubiläumsfest sehen Sie in der Galerie!