Felicity McLean: Cordie

Felicity McLean: Cordie

Drei Schwestern verschwinden in einem tristen Vorort in Australien. Sind sie weggelaufen, entführt worden? Es wird nie aufgeklärt. Aber Tikka Malloy, die damals gerade 11 Jahre alt war, läßt der Fall keine Ruhe und 20 Jahre später versucht sie erneut, zu verstehen, was wirklich geschehen ist.

Der Roman ist nur einer von vielen außergewöhnlichen Krimis, die im Polar Verlag erschienen sind. In der besten Tradition des Krimi Noir präsentiert der Verlag seit einigen Jahren literarisch anspruchsvolle, ungewöhnliche Titel in seinem Programm.

Die Bandbreite reicht vom harten Politthriller bis zum mysteriösen Psychokrimi und es gibt viele interessante Autoren zu entdecken.

 

 

Late-Night-Shopping am Freitag, den 25. November

Late-Night-Shopping am Freitag, den 25. November

Weihnachtseinkauf ohne Stress

Ganz entspannt möchten wir mit Ihnen in die Adventszeit starten.

Bei einem Glas Sekt oder einer Tasse Kaffee beraten wir Sie gerne oder lassen Sie in aller Ruhe stöbern.

Ende gegen 21:30 Uhr

 

 

Themenabend Menschenrechte

Themenabend Menschenrechte

Freie Menschen kann man nicht zähmen –

ein Themenabend im Rahmen der Woche der Menschrechte

Lesung aus Werken von Autor*innen im Exil

mit Yahya Ekhou und Ulrich Steuten

Musik: Rainer Spallek / Moderation : Bernd Plöger

am:  Freitag, den 9. Dezember um 19:00 Uhr

Tickets für 5,00 Euro bei Tausendundein Buch

oder telefonisch resevieren unter: 0203 356675

 

Dagmar Leupold: Dagegen die Elefanten!

Dagmar Leupold: Dagegen die Elefanten!

Portrait eines kleinen Angestellten, Liebesroman, Alltagsskizze, Sprachforschung, Hommage an einen übersehenen Helden, große Oper – dieser kleine Roman bietet so viel und passt doch in keine Kategorie.

Fest steht, dass man Herrn Harald, den Protagonisten nie mehr vergessen wird und tief ins Herz schließt.

Für mich der schönste Roman dieses Sommers.

Jung und Jung Verlag.                                       23,00 Euro

 

Kalender

Kalender

Die neuen Kalender sind da!

Wandkalender, Abreißkalender, Taschenkalender – wir bieten eine schöne Auswahl…

Judith W. Taschler: Über Carl reden wir morgen

Judith W. Taschler: Über Carl reden wir morgen

Judith Taschler ist zweifellos eine der spannendsten und stilistisch originellsten Schriftstellerinnen im deutschsprachigen Raum. In ihrem neuen Buch spannt sie den Bogen über drei Generation vom frühen 19. bis ins 20. Jahrhundert, vom provinziellen Mühlviertel über das mondäne Wien bis nach Amerika.

Aber die Geschichte wird nicht einfach herunter erzählt. Wie mit Schlaglichtern beleuchtet die Autorin einzelne Familienmitglieder, hebt sie hervor, lässt uns an ihrem Schicksal teilnehmen, um uns dann ebenso berührt wie erschüttert zurück zulassen.

Lange hat mich kein Buch so gepackt und gefesselt. Empfehlenswert sind auch die früheren Werke der Autorin, die bei DTV alle als Taschenbücher erhältlich sind.

Judith Taschler: Über Carl reden wir morgen; Zsolnay Verlag,  24,00 Euro

 

Pin It on Pinterest