Der junge Arzt Norton Perina kehrt in den 50er Jahren mit einer unfassbaren Entdeckung von einer kleinen mikronesischen Insel zurück: Hat er wirklich ein Mittel gegen die Sterblichkeit gefunden? Eine uralte Schildkrötenart soll die Formel des ewigen Lebens bergen. Nur wenig später ist die Schildkröte ausgerottet und das ursprüngliche Leben auf der Insel zerstört.
Wieviel ist gerechtfertigt im Namen der Wissenschaft, wie weit darf ein Forscher gehen? Die Autorin Hanya Yanagihara wirft ein kritischen Blick auf den westlichen Forscherwahn und deckt ganz nebenbei  noch ganz andere Abgründe in der Seele ihres Protagonisten auf.Ein faszinierender, vielschichtiger Roman, der einen unweigerlich in seinen Bann zieht.
Hanser Berlin, 25 EUR